RSS Feed

Kreuzberger Nächte im Yorckschlösschen

23. April 2009 by Christiane

eigentlich kenne ich das Yorckschlösschen schon seit über 15 Jahren und Thomas spielte früher dort hin und wieder Trompete. Allerdings – warum auch immer – haben wir es für einige Jahre aus den Augen verloren. Aber aus den Augen ist ja nicht aus dem Sinn und wir geniessen wieder regelmäßig Musik, Biergarten, Kneipe, Gäste, Essen & Trinken.
Das Lokal ist rund 120 Jahre alt und eine echte Jazz & Blueskneipe. Dunkle Patinawände mit Posterrelikten vieler vergangener Jahre laden zum an die Wände starren ein. Größen wie Coco Schuhmann, Wayne Martin und..und.. und traten und treten (sofern noch lebend) im Yorckschlösschen auf. Am Sonntag ist immer Ernies Frühschoppen oder so. Die Kneipe rappelvoll und eine nette Oma sitzt neben dem Klavier und trinkt ein Bierchen. Da Personal ist so wie es sich für den alte Berliner Eckkneipe gehört. Immer gut aufgelegt, flink und immer mit’nem guten Spruch dabei.
Das Essen ist gutbürgerlich, reichlich und schmeckt. Die Preise sehr moderat.
Zum Essen gibt’s Flammkuchen, Schnitzel, Rumpsteak, Salate, Leberkäs und andere Schweinereien.

Unbedingt sollte man die Speisekarte zu Ende lesen. Am Schluss gibt’s Danksagungen an die Stammgäste wie den Eckensteher, Heizungslehner, Starrer und andere kuriose Persönlichkeiten einer Kneipe…
Was werden wir mal sein? Der Chardonnay und die Hohentannerin? Der Anzugsträger? Wir arbeiten dran.

Mehrfach die Woche gibt es Musik..am besten schaut auf die Homepage unter http://yorckschloesschen.de/
Das charmante am Yorckschlösschen ist, es kommt nicht aus der Mode und folgt seinem eigenen Ryhtmus…


1 Kommentar »

  1. […] Und welchen Ort man nie vergessen sollte. Das Yorkschlösschen. Über 100 Jahre Kneipen und Musik Geschichte. Solide einfache Küche untermalt mit toller live Musik. Top Personal, welche noch nach einem halben Jahr wissen was Du trinkst und was nicht. http://food.wetravel24.de/2009/04/23/kreuzberger-nachte/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.