RSS Feed

Aigner am Gendarmenmarkt

26. April 2009 by Christiane

es war mal wieder soweit. Der 02. Juni. An für sich ein normaler Tag. Direkt nach dem 01.06. Aber für andere ein besonderer Tag. Nämlich Thomas sein Genurtstag. Also wird mal Geld in die Hand genommen und schön essen gegangen. Dieses Mal sollte es daher zum Aigner am Gendarmenmarkt http://www.aigner-gendarmenmarkt.de gehen.
Im dunklen gemütlichen Restaurant im Jugendstil erwartet einen ausgesucht freundliches Personal. Kleine Häppchen (Schmalz und Dip mit ausgezeichnetem Brot) eröffenen einen verheißungsvollen Genussabend. Und Schnitzel gibt’s. OK, es wird langsam langweilig. Natürlich essen wir nicht nur Schnitzel. Aber wie in vorhergehenden Einträgen berichtet, sind wir auf der Suche nach dem perfekten Schnitzel. Außerdem isst zumeist der andere was anderes. Also sooo schlimm sind wir dann auch nicht. Aber genug abgeschweift. Also Schnitzel mit lauwarmen Kartoffel-Gurkensalat. Das Schnitzel für ca.22€. Da erwartet man schon was. Das Schnitzel TOP, der Salat nun ja..wässrig – nicht TOP. Die Bauernente dagegen auch wieder ausgezeichnet. Auch das Dessert die katalanische Creme war Top. Fazit: Ja, man kann hingehen. Ob der Koch beim Salat einen schlechten Tag hatte mag auch sein. Würde ich aber nicht mehr dort ausprobieren wollen. Das perfekte Schnitzel hat Anrecht auf die perfekte Beilage. Damit Basta! Wir suchen noch..wobei da erinnere ich mich wieder an die Nussbaumerin oder Frida’s Schwester in Mitte.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.