RSS Feed

Sulzerrainstueble in Bad Cannstadt

2. Mai 2011 by Christiane

aktuell findet der Online Motor mit Deutschland im Schwabenländle – genauer gesagt in Stuttgart statt. Statt am 01.05 ordentlich zu Hause in Kreuzberg zu randalieren, verschlug es uns gegen Abend nach Bad Cannstadt. Klar, dass man sich der Landeshauptstadt erstmal kulinarisch nähern muss. Qype & Places herangezogen und so landeten wir im Sulzerrainstüble unweit des Hotels.
Der Laden hat gerade 12-14 Plätze und ist, nun, erinnerungswürdig. Überall Hexenfiguren, Masken, Schmideeisenrosen, Kupferlampen an Butzenscheiben, lachsfarbene Wände… Auweia – hier soll man gut Essen? Aber als gebürtiger Schwabe weiß ich ja, in der finstersten Kaschemme bekommt noch was ordentliches. Und so war es dann auch. Klar bestellte ich einen Zwiebelrostbraten mit Soß und Salat für 9,80€. Mindesten 200g ordentlich abgehangenes Fleisch lagen lockend unter einem würzigen Zwiebelsößchen. Yummy. Der Salat würde ich jetzt sowohl optisch als auch geschmacklich einfach ignorieren. Die Kollegen wählten sowohl den Rostbraten mit Spätzle, Spargel mit brauner Butter und Salzkartoffeln und ein Jägerschnitzel. Ja, ein echtes aus echtem guten Jäger und nicht panierte Jagdwurst. Alles preislich unter 10€. Kann man nicht meckern. Die Kollegen wirkten auch alle ganz zufrieden.
Mit so gut gefüllten Bäuchen konnte man auch ganz locker die Einrichtung ignorieren. Die Wirtin war richtig lieb, nett und sehr bemüht.

Da hat’s des Herrgottle guat mit uns gmeint

http://sulzerrainstueble.npage.de/index.html


Keine Kommentare »

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.