RSS Feed

Heute bleibt die Küche kalt, denn wir gehen in den Wienerwald ( Closed )

29. September 2013 by Christiane

In den letzten Wochen war es ein bisschen ruhig im Blog, lag aber daran, dass ich meine Sommerpause beendet habe und happy und glücklich jetzt für die Pressmatrix arbeite.

Damit will ich sagen, ich war einfach abends zu müde um Essen zu gehen und darüber zu beschreiben. Aber eigentlich wollten wir letzte Woche Essen gehen – da wurschteltet mir die Müdigkeit dazwischen und wir beschlossen Hendel im neu eröffneten Wienerwald in der Oranienstraße nahe Moritzplatz zu holen.

Die Einrichtung ist sicherlich nicht so, wie die Wienerwald Gaststätten meinen Kindheitserinnerungen nach eingerichtet sind, sondern hell, clean, ohne Ösi Chi Chi. Zu meinen Erinnerungen: Da gab es den Spruch – heute bleibt die Küche kalt, denn wir gehen in den Wienerwald – und das war toll!

Das Restaurant / Imbiss war gegen 20:00 leer und so hofften wir auf ein schnelles, leckeres Hendel. Also husch husch zum Bestelltresen und die Bestellung aufgegeben. Der erste Eindruck der Hähnchen war ein bisschen traurig, ein paar verlorene rollierten im Bräter, ein paar fertige lagen einsam und blass im Wärmebereich. Hmmm…jetzt sind wir ja auch sehr vom Hühnerhaus verwöhnt.
Nun gut, wir waren da, hungrig und daher bestellten wir zwei halbe Hähnchen mit Pommes zum Mitnehmen. Der Preis – stolze 7€ pro Huhn & Pommes. Bestimmt Bio? (ähm ich glaube eher nicht) Majo wäre extra. Was mir gefehlt hat, wir waren ja alleine im Laden, die Beratung zum Menü. Wir hätten das Menü + ein Softdrink für gerade mal 0.50€ mehr bekommen können. Hätte man sagen können.
Also nahmen wir nach ca. 10 min unser Essen entgegen und fuhren nach Hause. Ich hatte ja die heimliche Hoffnung, dass die Hähnchen nochmals knusprig aufgegrillt werden und zauberhafte Broiler werden. Aber leider Fehlanzeige. Optisch also kein Highlight. Blass, nicht knusprig – dafür wurde das Hähnchen Halal geschlachtet. So, so.
Aber nun zum Geschmack. Die Haut entsprechend labbrig (ist das so richtig geschriebenß). Das Fleisch dagegen saftig und ausgesprochen würzig. Die Pommes waren knusprig, nicht allzu fettig und lecker.
Mein Gesamteindruck: Nett mit Lieferservice, dort sitzen und Essen – neee – ist halt wie im Mc Doof zu Essen – wobei der gemütlicher ist, 100 % haben wollen und Wiederholungstäter werden wir eher nicht. Wir bleiben unserem Hühnerhaus treu.

http://www.wienerwald.de

Und mit Recht ist der Laden inzwischen geschlossen


3 Comments »

  1. Lars sagt:

    Hallo,
    wir sind sehr traurig über diesen nicht so prickelnden Beitrag! Nur möchten wir dazu fügen, das bei jeder Pommes 1x Ketchup und Mayo dazu gefügt wird. Die Hähnchen sind stets frisch und kommen direkt aus der Schlachtung in den Grill ohne eine Tiefkühltruhe gesehen zu haben!(Dies begründet auch den Verkaufspreis)Demnach füllen wir auch nur nach Abverkauf den Spies, um der altbewährten Qualität entsprechen zu können. Sicherlich ist das neue Konzept,welches vom Enkel übernommen wurde etwas moderner gestaltet worden,aber die Würze und der Geschmack entspricht den hohen Anforderungen.
    Wir sind stets bemüht jeden einzelnen Kunden zufrieden zu stellen und bitten jeden Gast um Einsicht und um eine Chance den Wienerwald wie es früher einmal war,wieder positiv auferleben zu lassen!

  2. Thomas sagt:

    Hallo Lars,
    so ganz kann ich die Enttäuschung nicht verstehen. Wie Christiane geschrieben hat, geschmacklich recht gut. Aber wenn die Haut halt nicht so ist wie Sie sein sollte ist das ein Fakt. Ich war ja bei dem Kauf dabei und meine Kritik fällt da noch ein wenig härter aus. Das die Einrichtung modern ist ist bestimmt kein Thema. Frage mich allerdings, warum das dann in Richtung Schnellimbiss gehen musste? Die Tische waren zum Teil nicht abgeräumt, obwohl wie geschrieben, wir die ein zigsten Gäste waren. Das muss nicht sein. Das Personal machte einen eher gelangweilten Eindruck. Schade.
    Ich kenne den Wiener Wald noch von früher und hatte mich gefreut auf einen Besuch im neuen Wiener Wald. Leider bin ich enttäuscht worden. Im Grunde ist der neue Wienerwald die nächste Fastfood Kette und nichts anderes.

  3. Lars sagt:

    Hallo,

    Die Tische räumen wir normalerweise nicht ab, da es ein Tablettwagen gibt welches von unseren Kunden für die Geschirrrücknahme benutzt wird. Sollten aber Kunden Ihr Geschirr nicht abräumen, so tun wir dies natürlich.
    Auch wenn es den Eindruck Ihrerseits erweckt, das Sie die einzigsten Kunden waren, so muss ich Sie leider enttäuschen, da wir in unserem Postleitzahlengebiet einer der stärksten im Lieferservice sind und ständig produzierende. Da kann es durchaus möglich sein, das mal kurzzeitig ein Tisch nicht abgeräumt war.
    Ich hoffe trotzdem, das wir Sie als Kunden auch in unseren Geschäftseinrichtungen nochmals begrüßen können und melde schon im voraus, ein Menü als Empfehlung.

    IHR WIENERWALD KREUZBERG TEAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.