RSS Feed

‘Allgemeines’ Category

  1. Romantische Restaurants in Berlin

    Februar 1, 2016 by Christiane

    Romantik ist nie falsch - in diesem Fall Bali

    Romantik ist nie falsch – in diesem Fall Bali

    so der Valentinstag steht mal wieder vor der Tür. Gut, dass wir da fein raus sind. Wir haben an einem (Freitag) den 13.02 geheiratet, also haben wir für den 14.02 keinerlei Zwang irgendwas romantisches zu machen (Gott sei Dank). Aber ob Valentinstag, Hochzeitstag, First Date, Heiratsantrag oder wie auch immer, hin und wieder braucht es etwas Romanik. Also habe ich mal gegoogelt, was andere Blogs oder Magazine als romantische Restaurants empfehlen. Vorab schon mein Fazit, romantische Restaurants ist eine sehr weite Begriffsfassung.

    (more…)


  2. Restaurant Kuchenkaiser Berlin Kreuzberg

    Dezember 28, 2015 by Thomas

    Restaurant Kuchenkaiser Berlin Kreuzberg

    Den Kuchenkaiser kennen wir schon eine ganze Weile. Allerdings waren wir in der letzten Zeit fast nicht mehr dort. Vor ein paar Tagen hatten wir beschlossen seit langer Zeit mal wieder frühstücken zu gehen. Und sind durch einen Zufall im Kuchenkaiser gelandet. Nun muss man wissen, der Kuchenkaiser ist wirklich eine echte Intuition in Kreuzberg dessen Geschichte bis 1866 zurück reicht.  Hier trifft sich Jung und Alt, Arm und Reich. Die Hipster dieser Welt sind hier weniger anzutreffen.  . Das liegt aber wohl auch an dem wirklich tollen Personal, welches mit dem Laden zusammen alt geworden ist. Schön, dass es solche Läden noch gibt. Doch ich schweife ab. Es geht ja um das Frühstück.

    Wie inzwischen bekannt sein dürfte, sind wir nicht die großen Frühstücksmenschen. Jedenfalls was das frühstücken gehen betrifft. Das liegt oft daran, dass die Brötchen eben nicht frisch vom Bäcker sind, die Brotauswahl eher langweilig und der Aufschnitt aus dem Päckchen eines Discounters. Sprich langweilig. So aber nicht im Kuchenkaiser. Was haben wir bestellt? C bestellte sich ein gemischtes Frühstück für faire 9,00 €. Dieses beinhaltete eine Wurst und Käseauswahl, Ei, Marmelade und eine Auswahl verschiedener Brotsorten und Brötchen. C war mit der Wurst und Käseauswahl mehr als zufrieden. Nichts aus dem Päckchen, sondern frisch von der Wurst bzw. Käse Teke. Die Marmelade selbst gemacht wie uns versichert wurde. Und das hat man auch geschmeckt.

    Ich habe mich für das Frühstück London entschieden. Würstchen, Spiegelei, Baked Beans, Toast, kross gebratener Speck und Orangen Marmelade für 8,50 €. Auch eine sehr gute Wahl. Die Baked Beans gut gewürzt und ich würde behaupten selbst gemacht, das Würsten perfekt gebraten und schön würzig vom Fleisch. Ich glücklich. Und die Menge hätte auch 3 bis 4 Personen satt gemacht.

    Also mein Fazit. So gut kann Frühstücken sein. Frischer und guter Aufschnitt, Frisches Brot und Brötchen. Da zahlen wir dann auch gerne mal einen Euro mehr.

    Am Wochenende gibt es im Kuchenkaiser einen Brunch bis 15 Uhr. Wie wir erfahren haben soll dieser sich wirklich lohnen und werden wir auch bald mal testen. Ach ja, es gibt natürlich auch Neuigkeiten vom Kuchenkaiser. Es hat einen Besitzerwechsel gegeben. Der neue Besitzer möchte einiges in den Laden investieren. Neue Teke, Renovierung usw. Das Personal ist komplett übernommen worden. Was wir sehr begrüßen. Denn der Laden lebt auch von dem wirklich tollen Personal. Aber das spannendste ist, die im Keller befindliche alte Backstube soll wieder zum Leben erweckt werden. Das würde dann bedeuten, die Backwaren usw. werden bald selbst hergestellt. Fast so wie vor 100 Jahren. Und wenn die Jungs klug sind machen Sie einen außer Haus verkauf. Denn in dieser Ecke sind gute Bäckereien eher selten. Wir sind gespannt und werden berichten.

     

    Restaurant Kuchenkaiser

    Café Restaurant Bar & Garten
    10999 Berlin Kreuzberg
    Am Oranienplatz
     11-13

    http://kuchenkaiser.blogspot.de/

     

    Frühstück London20151223_095846Gemischtes Frühstück


  3. Restaurant Duc Anh im Dong Xuan Center in Lichtenberg

    Dezember 15, 2015 by Christiane

    das Dong Xuan Center als solches ist schon eine ganz eigene Welt in Berlin. Rund 1000 Vietnamesen, Pakistani, Inder, Türken arbeiten mittlerweile im Dong Xuan Center in der Herzbergstraße 128 in Lichtenberg. Wer auf der Suche nach einem Nagelstudio oder 1€ Schlüpfer, asiatischen Lebensmittel oder Dekokitsch ist, wird hier garantiert fündig. Auch für die Liebhaber authentischer vietnamesischer Küche ist das Center ein echtes Eldorado. In jeder Halle befinden sich 1-2 Restaurants und im Sommer verlocken Garküchen vor den Hallen zum ein oder anderen Snack.

    (more…)


  4. Tipps für das perfekte Geschäftsessen

    Dezember 1, 2015 by Christiane

    In Berlin haben wir rund 3.000 Restaurants. Gar nicht einfach das Richtige für ein erfolgreiches Geschäftsessen zu finden. Aus meiner Sicht gibt es einige Faktoren die dabei zu berücksichtige sind. Je nachdem mit welchem Unternehmen man zu tun hat, gibt es unter Umständen strenge Richtlinien in Bezug auf das Preisniveau des Restaurants. Lade ich z.B. einen „normalen“ Mitarbeiter von Daimler ein, kann es einen Bestechungsvorwurf geben, wenn ich mit ihm in ein Sternerestaurant gehe. Ist es der Vorstand von Daimler, sieht es dann schon wieder ganz anders aus. Aber ich bezweifle, dass der Vorstand von Daimler mit mir essen geht (schade). So jetzt mal zu den Tipps: (more…)


  5. Suppe mit Sinn im Restaurant fabrics im Hotel nhow, Berlin

    November 26, 2015 by Christiane

    1€ von jeder Suppe geht an die Berlner Tafel

    1€ von jeder Suppe geht an die Berliner Tafel

    Ich kenne das nhow Hotel in der Stralauer Allee 3, 10245 Berlin bereits seit Jahren von diversen Events, die ich dort veranstaltet habe. Die Bar ist super spacig und das Restaurant fabrics bietet echt gutes Essen an. Gerade bei Events ist es aus meiner Sicht wichtig, dass das Catering passt. Und das passt da.

    Aber genug der Werbung – es geht um eine gute Aktion, die wir mit diesem Beitrag gerne unterstützen möchten:

    Vom 01. Dezember bis 29. Februar unterstützt das nhow Berlin die Berliner Tafel e.V.. Mit der Aktion „Suppe mit Sinn“ geht von jeder Suppe die ein Gast im Restaurant fabrics bestellt, 1€ an Obdachlose, die von der Berliner Tafel unterstützt werden.

    Die Berliner Tafel kann damit die Kältebusse, Wärmestuben und andere Wintereinrichtungen für Obdachlose anbieten.

    Berlin allein hat lt. unbeachtet.org rund 11.000 Obdachlose, die sich über jegliche Unterstützung freuen und sehr dankbar sind.

    Also hingehen, schlemmen und was gutes tun!


  6. Paulaner im Tal München

    November 16, 2015 by Thomas

    Paulaner im Tal München

    Was wir ja an München wirklich schätzen, man kann schon vor der Mittagszeit gutes Essen. So auch im Paulaner im Tal. Bei nicht so tollem Wetter und einem ausgiebigen Besuch des Viktualienmarkts.

    Der leichte Hunger und die Lust auf was Nettes haben uns ins Paulaner im Tal ankommen lassen. Die Uhrzeit noch recht früh, 10:30 Samstagvormittag. Da kann man in Berlin schon echte Probleme haben mit einer kleinen Brotzeit. Um die Uhrzeit wird in Berlin gefrühstückt. So nicht in München.

    Wir waren fast die Einzigen Gäste und daher war der Service ein wenig schleppend. Kennt man ja, je weniger zu tun ist, desto länger die Wartezeiten. Da wir aber Zeit hatten war das kein Problem. Es wurde uns dann auch die wirklich bayrische Speisekarte gebracht. Was ich nicht so ganz verstanden habe, die hatten auch Matjesfilets „Hausfrauen Art“ für 11,90 € auf der Karte? Bayrisch, nah gut, ich als Preuße habe da wohl keine Ahnung. Egal, der Hunger war nicht so groß und C entschied sich für Münchener Weißwurst, 2 Stück für 5,40 €. Meine Wahl ist auf Emmentaler Käse mit Butter und Bauernbrot für 8,50 € gefallen. C mümmelte glücklich Ihre Weißwürste. Wobei diese von Ihr nicht gezuzelt wurden, sondern brutalstes mit dem Messer zerlegt. Was aber offensichtlich dem Geschmack keinen Abbruch geleistet hat. Ein glückliches Grinsen war zu sehen.

    Bei mir kann ich es einfach machen. Eine große Menge Emmentaler Käse, begleitet mit einem sehr guten Bauernbrot füllte meinen Magen. Thomas glücklich.

    Es ist schön, dass auch so kleine Brotzeiten einen glücklich machen können. Es muss ja nicht immer die große Küche sein. Und wenn wir wieder in München sind, abends, wenn der große Hunger kommt, ja dann werden wir wohl wieder ins Paulaner in Tal gehen. Und ich weiß jetzt schon was ich mir bestellen werde.

    Paulaner im Tal

    Tal 12

    80331 München

    Link: www.paulaner-im-tal.de

    Tel.: 089  21 99 400


  7. Sterne-Regen von Guide Michelin in Berlin – wir gratulieren !!

    November 12, 2015 by Christiane

    neuer guide MICHELIN für Deutschland 2013

    neuer Guide MICHELIN für Deutschland 2015

    Bild © Michelin

    Wie wir gerade über den Presseverteiler von Guide MICHELIN erfahren haben, hat das schöne Kreuzberger Restaurant Horváth (Paul-Lincke-Ufer, Berlin) bei der heutigen Verleihung seinen zweiten Guide MICHELIN Stern verliehen bekommen. Das ist nicht nur eine große Auszeichnung, sondern die Belohnung für eine kontinuierliche Top Leistung. Wir von der Feinschmeckerei gratulieren ganz herzlich dazu.

    (Besonders freuen wir uns ja immer wenn der Sterne-Regen in Kreuzberg niedergeht und nicht nur Steine fliegen..kleiner Scherz)
    Berlin befindet sich kulinarisch weiter im Aufwind: Hinzu kommen fünf neue 1-Stern-Restaurants an der Spree. Damit hat Berlin jetzt insgesamt 20 Sterne-Restaurants, über denen zusammengezählt 26 Sterne leuchten.

    Besonders freuen wir uns auch, dass das Restaurant Richard in Kreuzberg in der Köpenicker Straße seinen ersten Stern bekommen hat. In diesem Restaurant (unter anderem Betreiber) hatten wir damals unsere Hochzeitsfeier gefeiert. UND…wir haben das Restaurant Richard immer weiterempfohlen und dazu gesagt, die stehen kurz vor dem ersten Stern..UND jetzt haben sie ihn..JUBEL!

    Wir sind das Sterne Orakel von Berlin (öhmmm). Auch der Biberbau – darüber hatten wir ja auch schon begeistert zweimal berichtet -kann sich jetzt zu den Sterne-Restaurants zählen.

    Gratulieren möchten wir auch dem „Markus Semmler“, dem „Nobelhart & Schmutzig“, und dem„Bandol sur Mer„. Bedauerlicherweise haben wir diese drei Restaurants – sowie auch das  Horváth noch keinen Besuch abgestattet – das kommt noch.

    Auch hier müssen wir sagen…Nobelhart & Schmutzig sitzt unweit der Kochstraße in Kreuzberg!!! KREUZBERG kocht nicht nur, Kreuzberg rockt!

    Übersicht Verteilung der Sterne-Restaurants in Deutschland

    Infografik von Guide Michelin zur Verteilung der Sterne in Deutschland 2016 Bild © Michelin

    Infografik von Guide Michelin zur Verteilung der Sterne in Deutschland 2016 Bild © Michelin

    Leider ist kein neues Bib Gourmand Restaurant in unserer schönen Stadt hinzugekommen. Bib Gourmand Restaurants zeichnen sich dadurch aus, dass ein Menü unter 35€ mit höchsten Ansprüchen genossen werden kann. Also sternenahes Essen auch für den kleinen Geldbeutel. Zu den Bib Gourmand Restaurants in der Hauptstadt gehört zum Beispiel das Lamazere Brasserie in Charlottenberg.

    PS: der neue Guide MICHELIN ist am dem 13.11.15 in den Buchläden erhältlich


  8. TONKIN MÜNCHEN – VIETNAMESE TAPAS BAR

    November 11, 2015 by Thomas

    TONKIN MÜNCHEN – VIETNAMESE TAPAS BAR

    München hat ja den Ruf ein sehr teures Pflaster zu sein. Jedenfalls im Vergleich zu Berlin. Der Besuch im Tonkin hat mich aber vom Gegenteil überzeugt. Dort stimmt auf jeden Fall das Preis – Leistungsverhältnis. Auch aus der Sicht eines Berliners.

    Wie ja nicht ganz unbemerkt von Euch habt Ihr bestimmt schon festgestellt, Wir sind Asien Fans. Und ganz besonders hat es uns die Vietnamesische Küche angetan. Wir kennen diverse Vietnamesische Restaurants in Berlin, haben in Vietnam original gegessen und können uns daher schon eine gewisse subjektive Meinung bilden. Auch wenn das was man hier in Deutschland bekommt sehr weit weg vom Original ist.

    Nun aber zum Tonkin. Das Restaurant ist gemütlich, asiatisch, ein Hauch von einem asiatischen Puff  eingerichtet. Fast alle Plätze waren belegt, was uns dank einer Reservierung ja egal war. Das Personal ist asiatisch Freundlich. Was nicht überrascht. Was mich ein wenig gestört hat, war die recht unübersichtliche Speisekarte. Die Gerichte haben zwar einen Namen aber natürlich steht vor diesen Namen eine Nummer. Bespiel: T16 GA Gari / T18 TOM Boa Mia, Eindeutig zu hoch für mich.

    Ich hatte R11 Vit Cari (Knusprig gebratene Ente mit frischem Gemüse, Limettenblättern, in einer Kokosmilch Curry Souce ) für 14,90€. Perfekt gebratene Ente, das Gemüse zu der Souce perfekt abgestimmt. Kurz, ich war glücklich.

    C hatte SU4 Wan Tan Sup (Hausgemachte Wan Tan Taschen, gefüllt mit Garnelen und Hühnerbrustfilet in einer leichten Brühe mit Koriander und Sesamöl) für 6,90€. Ebenfalls ein zufriedenes und glückliches Grinsen im Gesicht.

    Also, wie kann das Fazit lauten? Dort wollen wir auf jeden Fall, wenn wir mal wieder in München sind, hin. Nicht teuer, echt tolles Essen und was will man mehr? Bloß, bei der Übersicht über die Karte besteht aus meiner Sicht echter Handlungsbedarf.

     

    IMG_0548

    knusprig Ente

    IMG_0543

    Wan Tan Suppe

    Dort zu finden:

    TONKIN MÜNCHEN – VIETNAMESE TAPAS BAR

    LINDWURMSTRASSE 6

    80337 MÜNCHEN

    TELEFON:  089 55 879 879

    Link: http://www.tonkin-muenchen.de/

     


  9. Restaurant Mondo Frankfurt Airport Center

    November 10, 2015 by Thomas

    Restaurant Mondo Frankfurt Airport Center

    Wer eine Reise macht, der hat was zu berichten. Und das muss nicht immer positiv sein. Beruflich fliege ich öfters nach Frankfurt. Grundsätzlich versuche ich es ja zu vermeiden auf Airports was zu essen. Doch ab und zu gewinnt halt der Hunger. Also hat es mich in das Restaurant Mondo im Flughafen Frankfurt verschlagen. Was man gleich feststellt, ein komisches Raumkonzept herrscht hier vor. Im vorderen Bereich eine Bar, wo getrunken wird. Im hinteren Bereich ein Restaurant wo es Essen gibt. Das trägt bei den Gästen zu einer gewissen Verwirrung bei. Komischerweise verstehen Amis das Konzept, bloß die Deutschen scheitern. Da ich ja Hunger hatte habe ich mich zum hinteren Bereich ( Wir haben gelernt, dort wird gegessen ) durchgeschlagen. Schnell ist die nette Bedienung gekommen und brachte mir die Karte. Oh Gott, das Angebot lockt nun wirklich nicht. Spagetti Bolognese ( Die ist schon in den meisten echten Restaurants nichts ), Clubsandwich usw. Ich habe mich dann für eine Burger mit Chips entschieden für stolze 10,90€. Das große Spezi für 5,80€.

    Nach einer kurzen Weile ist dann auch der Burger gekommen. Oh Gott, was habe ich da getan? Die Chips billigster Sorte, das Fleisch ( Beef ) vom Burger o.k. gebraten. Aber das Brötchen (Sollte das wirklich eines sein?) Total hart, trocken und nicht zu schneiden. Die Sause des Burgers definitiv nicht zu identifizieren. Das Einzige war ein heftiger Senf Geschmack. Ach ja, das Stück Salat frisch. Juhu.

    Ich habe nach wenigen Bissen aufgegeben. Nicht genießbar. Die arme Bedienung fragte mich auch noch, wie es war. Da musste ich Ihr leider meine Meinung sagen. Höflich aber leider nicht positiv. Was ich gut fand, man wollte mich noch mit einem gratis Getränk versöhnen.

    http://www.casualfood.de/k2/cf/bars/barsrestaurantsmondo der Link.

    Auf Bilder habe ich lieber verzichtet.

     


  10. Wirtshaus Lorber Neuried / München

    November 10, 2015 by Thomas

    Wirtshaus Lorber Neuried / München

     

    Wie Ihr eventuell schon festgestellt habt, haben wir eine kleine Pause beim posten von Beiträgen eingelegt. So eine kleine Sommerpause. Was aber nicht bedeutet, wir waren nicht mehr unterwegs.

    Diese Mal hat es uns nach München verschlagen. Genauer nach Neuried, in das Wirtshaus Lorber. Ein typisches Wirtshaus, wie man diese überall in Süddeutschland findet. Bloß leider nicht in Berlin. Gemütlich, gute bodenständige Küche zu sehr fairen Preisen. Mit einem tollen Biergarten, welcher auf Grund der Temperaturen nicht genossen werden konnte. Schade.

    Was gibt es bei dem Wirtshaus Lorber so auf der Karte? Lauter Klassiker und ein mir völlig unbekanntes Essen. Entengröst´l, also davon habe ich noch nie was gehört. Bin ja auch ein Preuße. Hier die Beschreibung laut Karte: Resch gebratenes Entenfleisch mit Schwammerln, Apfelstückchen, Zwiebeln und Kartoffeln für lockere 9,20 €. Musste natürlich auch probiert werden und ist leider nicht ganz überzeugend gewesen. Die Bratkartoffeln ganz o.k. aber das Entenfleisch ein wenig trocken. Dafür war die halbe Ente, resch gebraten mit Apfelblaukraut und Kartoffelknödel für 14,80€ perfekt. So muss eine Ente schmecken. Und das für diesen Preis. Mein Schweineschnitzel mit Röst-kartoffeln für 9,80€ hat mich nicht ganz überzeugt. Das Schnitzel ganz o.k. aber die Bratkartoffeln eher schlaff und leider nicht so knusprig wie gewünscht. Da war noch Luft nach oben.

    Mein Fazit, ein sehr netter Laden wo man bestimmt sehr gut essen kann. Da die Karte ja noch viele andere Speisen enthält lohnt ein wiederkommen bestimmt.

     

    20151010_18220020151010_182206

    Wirtshaus Lorber D-82061 Neuried Gautinger Str. 12

    +49(0)89 75 10 07

    www.wirtshaus-lorber.de