RSS Feed

Cana Restaurant im Derag Hotel Neue Roßstraße Mitte

10. September 2012 by Christiane

nach unserem Kundentag beschlossen meine Kollegen und ich zum Ausklang mit unserem Kunden und Referenten essen zu gehen. Da Herrn B. bisher die orientalische Küche nicht geläufig war, wählten wir das Restaurant Cana im Derag Hotel in der Neuen Roßstraße unweit der U-Bahn Märkisches Museum. Innen sieht es nach einem typischen Hotelrestaurant aus. Gänzende Holzwände, ein bisschen spiessig würde ich sagen. Sowieso wenn man gerade den ganzen Tag gegenüber im Wallstreet Hotel verbracht hat, welches chic designt ist. Aber egal.

Aufmerksam wurden wir vom Kellner an einen Platz geführt, ein paar Tische und Stühle gerückt und schon war die Speisekarte da. Schnell entschieden wir uns für die Mezzeplatte der 16 Köstlichkeiten für 17,50 und einen leichten Weißwein – einen Ksara aus dem Libanon. Die Ksara Weine sind mir bestens bekannt – man kann sie auch bei Harb in der Potsdamer Straße kaufen. Sie sind blumig und leicht und schmecken nach Urlaub.

Schnell wurde aufgetischt – wow!! Ich persönlich liebe ja sehr arabische oder orientalische Mezze und wir wurden auch nicht enttäucht.
Hummos, Baba Ganoush, rote Walnusspaste, Joghurt mit Kreuzkümmel. Tabbuleh, Weinblätter, Falafel, Kibbeh, Tahinsauce und.und.und…Dazu soviel arabisches Fladenbrot wie man wollte. Der Service freute sich sehr, dass wir fachkundig wussten was auf dem Teller lag und wir mit Begeisterung reingehauen haben.

Wir selber waren ja schon in Israel, Ägypten, Palästina, Türkei etc. (also div. orientalischen Ländern) und kennen durchaus die Qualitätsunterschiede – aber das war echt Top. Noch jetzt könnte ich, wenn ich an die leckeren Mezze denke, zu sabbeln anfangen. Habe mich auch nicht gescheut, die Hummosschälchen mit den Fingern auszuschlecken. Meine Kollegen und Herr B. waren alle restlos begeistert (nicht von meiner ich schlecke Hummosschälchen aus – sondern vom ganzen 🙂

Aufmerksam wurden wir bedient, haben bestens gespeist und werden gerne wiederkommen. Das Cana hat erst seit 1,5 Wochen auf und die Probleme mit der EC Zahlung sind sicherlich nur vorübergehend.

Neben den Mezze in verschiedenen Ausprägungen gibt es auch normale orientalische Speisen. Also keine Scheu vor einem Hotelrestaurant – sondern rein, geniessen und von den netten Betreibern glücklich machen lassen.

Mehr zum Cana unter www.canarestaurant.de


Keine Kommentare »

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.