RSS Feed

Restaurant Mondo Frankfurt Airport Center

10. November 2015 by Thomas

Restaurant Mondo Frankfurt Airport Center

Wer eine Reise macht, der hat was zu berichten. Und das muss nicht immer positiv sein. Beruflich fliege ich öfters nach Frankfurt. Grundsätzlich versuche ich es ja zu vermeiden auf Airports was zu essen. Doch ab und zu gewinnt halt der Hunger. Also hat es mich in das Restaurant Mondo im Flughafen Frankfurt verschlagen. Was man gleich feststellt, ein komisches Raumkonzept herrscht hier vor. Im vorderen Bereich eine Bar, wo getrunken wird. Im hinteren Bereich ein Restaurant wo es Essen gibt. Das trägt bei den Gästen zu einer gewissen Verwirrung bei. Komischerweise verstehen Amis das Konzept, bloß die Deutschen scheitern. Da ich ja Hunger hatte habe ich mich zum hinteren Bereich ( Wir haben gelernt, dort wird gegessen ) durchgeschlagen. Schnell ist die nette Bedienung gekommen und brachte mir die Karte. Oh Gott, das Angebot lockt nun wirklich nicht. Spagetti Bolognese ( Die ist schon in den meisten echten Restaurants nichts ), Clubsandwich usw. Ich habe mich dann für eine Burger mit Chips entschieden für stolze 10,90€. Das große Spezi für 5,80€.

Nach einer kurzen Weile ist dann auch der Burger gekommen. Oh Gott, was habe ich da getan? Die Chips billigster Sorte, das Fleisch ( Beef ) vom Burger o.k. gebraten. Aber das Brötchen (Sollte das wirklich eines sein?) Total hart, trocken und nicht zu schneiden. Die Sause des Burgers definitiv nicht zu identifizieren. Das Einzige war ein heftiger Senf Geschmack. Ach ja, das Stück Salat frisch. Juhu.

Ich habe nach wenigen Bissen aufgegeben. Nicht genießbar. Die arme Bedienung fragte mich auch noch, wie es war. Da musste ich Ihr leider meine Meinung sagen. Höflich aber leider nicht positiv. Was ich gut fand, man wollte mich noch mit einem gratis Getränk versöhnen.

http://www.casualfood.de/k2/cf/bars/barsrestaurantsmondo der Link.

Auf Bilder habe ich lieber verzichtet.

 


Keine Kommentare »

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.