RSS Feed

Romantische Restaurants in Berlin

1. Februar 2016 by Christiane

Romantik ist nie falsch - in diesem Fall Bali

Romantik ist nie falsch – in diesem Fall Bali

so der Valentinstag steht mal wieder vor der Tür. Gut, dass wir da fein raus sind. Wir haben an einem (Freitag) den 13.02 geheiratet, also haben wir für den 14.02 keinerlei Zwang irgendwas romantisches zu machen (Gott sei Dank). Aber ob Valentinstag, Hochzeitstag, First Date, Heiratsantrag oder wie auch immer, hin und wieder braucht es etwas Romanik. Also habe ich mal gegoogelt, was andere Blogs oder Magazine als romantische Restaurants empfehlen. Vorab schon mein Fazit, romantische Restaurants ist eine sehr weite Begriffsfassung.

Also was ist dann Romantik in Bezug auf Essen? Für den einen sicherlich Sushi bestellen, in der Jogginghose auf dem Sofa sitzen und X-Box spielen. Andere die selten ausgehen, finden vielleicht ein all you can eat Büffet für 9,90 den Höhepunkt einer romantischer Handlung, wiederum andere legen 500€ für ein Sternemenü auf den Tisch und hängen die ganze Zeit am Handy.

Anders gesagt, jeder hat eine andere Auffassung von „was machen wir an einem so besonderen Tag“. Daher ganz schlicht meine (unsere ??) Denke zu romantischen Restaurants.

Also

  1. es soll schon ein bisschen kuschlig sein – ich meine nicht Oma-Lampen oder Sperrmüllsofas – aber nett
  2. das Licht MUSS schmeichelhaft sein (nein, kein Dunkelrestaurant, wo man sich richtig einsauen kann und danach höchste Verlegenheit aufkommt)
  3. Kerzen gehören einfach dazu
  4. ja, das Essen sollte natürlich auch sehr gut schmecken
  5. es gibt ein angenehmes Gemurmel im Hintergrund oder dezente Musik (kein Techno)
  6. man räumt mit seinem Hintern nicht den Nachbartisch ab, wenn man auf’s Klo will – also großzügig Platz zwischen den Tischen
  7.  nett, wenn der Kellner oder Partner einem den Mantel abnimmt
  8. Tische sind hübsch eingedeckt – ich mag Stoffervietten
  9. ……Stunden später (gibt es denn überhaupt das perfekte Restaurant für mich?? grübel??)

Also meine Favoriten nach den Gesichtspunkten oben:

Mein ewiger Gewinner – zu so moderaten Preisen das  La Cocotte in der Vorbergstraße

.Für mich ist in dem Laden alles perfekt. Essen, Preise und Atmosphäre. Die Kellner charmant, weiße Tischdecken, Stoffservietten und dann auch noch französische, hervorragende Küche. Preise – unschlagbar.

Restaurant Richard in der Köpenicker Straße

Ok, es hat mittlerweile einen verdienten Stern bekommen und liegt deutlich über dem Preisniveau vom La Cocotte. Aber für ein Sternerestaurant immer noch günstig. Die Einrichtung ist phantastisch, der Service zuvorkommend und herrlich unaufgeregt. Das Essen ein Gedicht. Da passt alles. Küchenrichtung französisch angehaucht.

Tim Raue in der Rudi Dutschke-Straße

Ok hier muss Papi schon mal tief in die Tasche greifen. Zwei Sterne kosten halt. ABER – auch hier passt alles. Kulinarischer Höchstgenuß, geniale Einrichtung – und dann runter in die China-Bar zum Cocktail schlürfen und in schummriger Umgebung knutschen. Geht immer!

Hostaria del Monte Croce in der Mittenwalder Straße

Ach so ein netter Gastgeber! Es gibt ein festes Menü-Preis inkl. der Getränke. Das Menü wechselt dabei regelmäßig. Die Atmosphäre ist ein wenig uriger, aber es passt. Mit ein bisschen Glück  bekommt man dann auch noch Live-Musik (Fado). Essen sehr lecker. Ein schöner Abend ist auch hier garantiert.

Le Saint Amour im Maybachufer

Ein bisschen lauter, ein bisschen Shabby-Chic, aber köstliches (günstiges) Essen, viel Schummrigkeit (besonders nach ein wenig Wein). Wirklich gute französisch Küche aus Lyon. Ganz charmant. Kann man nix falsch machen.

Weinstube Garage in der Damaschkestraße

Das ist ein kleiner, feiner Laden mit einem überschaubaren Speiseangebot. Man sitzt aber in einem sehr hübschen Ambiente und bekommt einfache, aber ausgezeichnete Küche. Sich ganz romantisch die wunderbare, französische Landpate teilen, sich liebevoll noch ein Gläschen Wein einschenken, aufmerksamer Service – preislich moderat. Wunderbar!

Unter unserer Rubrik Love findet ihr natürlich noch weitere Restaurants – wie z.B. Biberbau, Nussbaumerin, Rosa Caleta. Das sind also nur meine Tops. Mal gucken wo wir am 13. hingehen? Wir müssen ja was neues ausprobieren. Also vielleicht in’s Schwiliko (neues georgisches Restaurant in der Schlesischen Straße). Vielleicht auch in’s Le Bon?

Also egal was ihr an eurem besonderen Tag macht, zieht frische Unterwäsche und Socken an, legt das Handy auf die Seite und macht euch einfach mal ein nettes Kompliment – nur so als Idee 🙂

Ihr habt bessere Tipps? Schreibt uns (da unten ist eine Kommentarfunktion) – wir freuen uns.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.